BMC

Durch anatomische Informationen und Bilder, durch Bewegung, Berührung und Spüren, machen wir Strukturen im Körper erfahrbar und ermöglichen somit ein tieferes, feineres Erleben des eigenen Körpers. Im bewussten Wahrnehmen richten wir unseren Fokus auf die jeweiligen Qualitäten verschiedener Strukturen: Knochen, Organe, Nerven, unsere Drüsen, Flüssigkeiten, Muskeln, Sinne und Stimme.
In der frühkindlichen Bewegungsentwicklung erforschen wir Bewegungen vom Einzeller bis zum gehenden Wesen. Wir erforschen einzelne Entwicklungsstufen, wie sie ineinander greifen und uns in unseren Bewegungen heute unterstützen und ermöglichen.
Durch feines Bewusstsein der Körperstruktur, durch Berühren der einzelnen Gewebe, durch Verstehen anatomischer Gegebenheiten entsteht Wachheit und Präsenz im Körper und es ist ein Genuss sich damit zu bewegen!
In der Einzelarbeit gibt es die Möglichkeit auf individuelle Fragen und persönliche Themen einzugehen. Durch Berührung können unterschiedliche Gewebeschichten angesprochen werden, Bewegungsspielraum und -qualität vergrößert und Wohlbefinden verstärkt werden. Termine nach Absprache.

Klassen

Events

09/04/2018 - 20/04/2018
BMC Challenge
Yellow Yoga Berlin

Fluidity, Depth and Play

In the Body-Mind Centering® Challenge we move, breathe, rest, explore, dance. We explore the structures of the body and their possibilities for movement. Through anatomical ideas, movement, perception and touch we place our awareness on different body system.

Week 1
We will explore embryological development. We will meet pathways that different body tissues like bones, fascia, connective tissues and organs took, how they found their places to grow and develop into a functional multilayered full-body being! Understanding from where they come from and what they are now.

It is a story of creating space and matter, of differentiation and integration. A journey of migrating, folding, unfolding, spiraling, touch and meeting – aspects that are still inherent in our bodies and in our lives!  Underneath lies the ongoing movement of condensing and expanding of cells breathing.

Week 2
We will explore the journey of developmental movements – how did we grow from a one-celled animal to a walking human. Different developmental movement patterns give support and ease to our movement and being today. A continuous interrelationship of core and periphery. Support from a soft, fluid spine and a trust into gravity and space is allowing movement to become full and present. With finest awareness we evoke presence, three-dimensional full-body pleasure for joyous movement!

 

Mo-Fr 8.30h-10h // Thursday 8.30h-9.30h// Yellow Yoga Studio Sonne// Sonnenallee 67//10245 Berlin

Teaching language: english

19/02/2018 - 23/02/2018
Diversität und Balance
SAB Berlin

5 Tage … 15 Klassen … 16 Lehrer_innen
Eine Woche mit BMC® und IBMT!

Diversität steht für die Vielfalt und Unterschiedlichkeit in menschlichen und biologischen Gesellschaften. Von Zellverbänden, Körpergewebe bis zu sozialen Strukturen geht es um die Dynamik der Unterschiedlichkeit. Balance steht dabei für die Ausgeglichenheit aller Potentiale in einem gegebenen System. In Bewegung, Berührung und Kommunikation findet Austausch untereinander statt. Durch Präsenz, Bewusstsein und Daseinsberechtigung ergibt sich ein lebendiges, volles Dasein.

In dieser Methodenwoche geht es darum sowohl BMC® wie auch IBMT kennenzulernen und dadurch verschiedene Körpersysteme in Wahrnehmung und Bewegung zu erfahren. Verschiedene Lehrer_innen aus Berlin stellen ihre Arbeit vor und laden ein zu unterschiedlichen Themen den Fokus auf die jeweiligen Qualitäten verschiedener Strukturen zu richten: Im bewussten Wahrnehmen erfahren wir unsere Knochen, Organe, Nerven, Drüsen, Flüssigkeiten, Muskeln, Sinne und Stimme. Dabei wird das Zusammenspiel verschiedener Strukuturen bis ins Zelluläre erforscht. Embryologie und die frühkindliche Bewegungsentwicklung ermöglichen, zu begreifen, wie wir uns vom Einzeller bis zum gehenden Wesen entwickelt haben.

An 5 Tagen werden 15 Klassen zu unterschiedlichen Themen in BMC® und IBMT angeboten.

Zeiten:
Montag – Freitag
Vormittagsklassen: 09:00 – 11:00 und 11:30 –13:30
Nachmittagsklasse: 15:15 – 17:15

Kosten:
Ganze Woche: 210 €
Drop-In: 16- 25 €
Tagespreis (3 Klassen):45 €

Am Dienstag in der Mittagspause gibt es einen Vortrag -Eintritt frei.

Performance am Mittwoch 21. Februar
SINCE_Somatics in Creation mit Heike Kuhlmann & Ka Rustler / Preis: 7 bis 15 €

Anmeldung und mehr Infos:
http://www.somatische-akademie.de/events/bmc-ibmt-woche-intensiv-br-diversitaet-und-balance/106.html

26/01/2018 - 03/06/2018
BMC Fortbildung
SAB Berlin

Body-Mind Centering® Fortbildung

62,5h / 5 Wochenenden // Jan 2018 – Juni 2018 / Somatische Akademie

An fünf Wochenenden werden Prinzipien und Herangehensweisen des Body-Mind Centering® erfahren und vertieft. Durch anatomische Informationen, durch Bewegung, in Berührung, Partnerarbeit und in der Gruppe machen wir Strukturen im Körper erfahrbar und ermöglichen ein tiefes, feines Erleben des eigenen Körpers.

Wir widmen uns verschiedenen Körpersystemen, wie Knochen, Faszien, Bindegewebe, Organe, Flüssigkeiten, Nerven, und deren spezifischer Dynamik und Qualität. Wir erfahren Aspekte der frühkindlichen Bewegungsentwicklung, die uns unterstützen in unserer persönlichen Art uns zu bewegen und mit der Welt im Kontakt zu sein, Wir erleben Momente der Embryologie, der frühen Entwicklung unseres Daseins. Wir erforschen Entwicklungsstufen vom Einzeller bis zum gehenden Wesen, wie sie ineinander greifen und uns in unserer Bewegung und Tun heute noch prägen.

Besonders wichtig ist mir das Erleben, die Freude am Bewegen und Erforschen des eigenen Körpers. Dabei geht es mir um tiefgreifende Erfahrung, fundiertes Wissen und das Bewusstwerden innerer und äußerer Zusammenhänge: Wahrnehmung auf feinster, zellulärer Ebene und ihren Ausdruck durch Bewegung. Es gibt Raum das eigene Bewegungspotential zu erweitern, die eigene Weise zu spüren und sich auszudrücken zu differenzieren und damit den eigenen Körper neu zu bewohnen.

Contact Improvisation und Authentic Movement dienen als Integration.
Die einzelnen Wochenenden sind spezifischen Themen gewidmet; die Inhalte bauen aufeinander auf.

Die Fortbildung richtet sich an Personen, die BMC® tiefer kennenlernen möchten, die mehr Zeit mit sich, Bewegung, Tanz und Körpererfahrung verbringen wollen. Vorraussetzung sind Lust und Bereitschaft zu freier Bewegung und Interesse an Berühung sowie die Selbstverantwortlichkeit in der Arbeit mit dem eigenen Körper.

WE 1: 26. – 28. Januar 2018 // Strukturelle Integrität
Knochen bieten unterstützende Struktur und klare innere Organisation. Sie sind Teil des dreidimensionalen Spannungsnetzwerks aus Knochen, Faszien, Bänder und Muskeln, deren elastischen, spiralförmigen Zugkräfte strutkturelle Integrität bieten.

WE 2: 16. – 18. Februar 2018 // Fülle, Dreidimensionalität und Atem
Organe als Unterstützung durch ihre Fülle, Volumen und Dreidimensionalität, sie sind lebendig und nähren uns! Diaphragmen im Körper verbinden und schaffen Räume, der Atem bewegt, nährt und schafft Verbindung.

WE 3: 23. – 25. März 2018 // Frühkindliche Bewegungsentwicklung
In der frühkindlichen Bewegungsentwicklung erforschen wir Bewegungen vom Einzeller bis zum gehenden Wesen. Krabbeln, Rollen, Schieben, Nachgeben, Ziehen, Greifen, Loslassen und sich aus dem Zentrum aus in alle Richtungen ausbreiten, sind einige der Aspekte die ihren Ursprung in der frühkindlichen Bewegungsentwicklung haben und prägen, wie wir uns in der Welt erleben und mit ihr kommunizieren.

WE 4: 27. – 29. April 2018 // Fluss und Regulation
Die Flüssigkeiten und das Nervensystem sind große Kommunikationsnetzwerke im Körper. Flüssigkeiten verbinden, nähren und bewegen uns in vielfältiger Weise. Sie unterstützen den Fluss, Leichtigkeit, Freiheit, Dynamik und Ruhe in der Bewegung. Von ihnen geht ein Strömen, Pulsieren und Rhythmus aus. Das Nervensystem registriert, nimmt wahr, reguliert und gibt Impulse. Es ist die Organisation von körperlichen Funktionen, Bewegung, Wahrnehmung, von Ruhe und Aktion.

WE 5: 01. – 03. Juni 2018 // Embryologie, Integration
In den ersten Wochen unseres Daseins entstehen in flüssiger Umgebung Körperstrukturen und –gewebe. Durch Falten, Entfalten, Spiralen, Zellmigration und flüssigen Bewegungen entwickelt sich alles was für ein gesundes Leben notwendig ist. An diesem Wochenende wird es Zeit geben Inhalte der Fortbildung zu integrieren.

Zeiten
Freitags: 18:00 – 20.30
Samstags: 11:00 – 17:30
Sonntags: 10:00 – 16:00

Preis:
750 € – 950 € (nach Möglichkeit und Selbsteinschätzung)

Anmeldung und Infos:
ninawehnert@gmx.de


Contact Improvisation

Durch den gemeinsamen Punkt des Kontaktes gehen wir in Improvisation. Durch das Spiel mit der Schwerkraft, sowie anderen physikalischen Kräften entsteht ein Rollen, Fallen, Lehnen, Unterstützen,Springen, Gewicht geben und nehmen, Folgen und Führen. Aus der Dynamik von Bewegung und Berührung, durch Wachheit und Präsenz beginnt die Kommunikation der Körper aus dem Augenblick heraus. Feinste Nuancen bestimmen die Bewegung.
Beeinflusst durch wunderbare Lehrer wie Nancy Stark Smith, Kirstie Simson, Christine Mauch und Jörg Hassmann unterrichte ich grundlegende Prinzipien der Contact Improvisation, bin immer wieder begeistert von dem Reichtum, den diese Tanzform bietet.

Klassen

Events

01/02/2018 - 15/03/2018
Contact Improvisation Kurs
SAB Berlin

Contact Improvisation

Die sieben aufeinander aufbauenden Termine ermöglichen eine entspannte Auseinandersetzung mit der Contact Improvisation. Im Spiel von Gewicht, Balance und Fallen erforschen wir kleine und größere Lifts, wir üben uns zu rollen, zu surfen, zu gleiten. Lebendig und achtsam führt dieser Kurs in die Basisprinzipien ein und vermittelt durch feines Wahrnehmen ein sicheres, freudvolles Tanzen im Duett, Trio oder Alleine.
Unterrichtsprachen sind deutsch und englisch.

Donnerstags 20h-22h
01.02.2018 – 15.03.2018
7 Termine: 91€
Drop-in 15€

Anmeldung & Infos: ninawehnert@gmx.de
Somatische Akademie, Paul-Lincke Ufer 30, 10999 Berlin

http://www.somatische-akademie.de/deutsch/kalender-2/uebersicht-Kurse-2017/Contact-Improvisation-2018.html

30/07/2018 - 05/08/2018
Contact meets Contemporary Festival
Göttingen

more Infos:
http://www.contact-meets-contemporary.de


Yoga

In meinem Unterricht möchte ich ein Yoga vermitteln, das achtsam und anatomisch präzise – dem eigenen Körper angemessen – eine Form findet. Mit dieser inneren Klarheit geht es dynamisch von Position zu Position. Der Atem dient dabei als konstanter Punkt der Achtsamkeit, um im Moment zu verweilen oder zu ihm zurückzukehren. Es macht mir Spaß einzelne Asanas und auch die Philosphie des Yogas immer wieder aufzuschlüsseln, zu erkunden und neu zu betrachten und so die jeweiligen Prinzipien und Wirkungen zu begreifen und zu vertiefen.

Klassen